Kerzenpflege

So brennt deine Duftkerze perfekt ab:

Wer seine Duftkerzen liebt, der lässt ihnen auch eine besondere Kerzenpflege zukommen, um möglichst lang viel Freude daran zu haben.

Ganz wichtig ist dabei das erste Anzünden der Kerze:

  • die Kerze muss einen sogennanten "Pool" bilden, d.h. die komplette obere Wachsschicht der Duftkerze muss sich verflüssigen
  • die Kerze sollte nie länger als 4 Stunden brennen. Nach dem Löschen der Kerze sollte diese mindestens 2 Stunden ruhen, damit das Wachs wieder richtig fest werden kann
  • der Kerzendocht der Duftkerze sollte ca. 4-5 mm lang sein, im Idealfall ist der Docht vor jedem Anzünden zurecht zu schneiden.

           

  • wenn die Flamme zu flackern beginnt, kürze den Docht mit einer Schere, um Rußen zu vermeiden
  • vermeide unbedingt Zugluft! Bei Zugluft können Kerzen nicht gerade und ruhig brennen

 

Ich wünsche Dir viele duftende und angenehme Momente!

July